Samstag, 24. Juli 2021
Add one

Hinweise, die dabei helfen, das eigene Auto zu verkaufen

Wenn Sie ein Auto verkaufen, gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie so viel Geld wie möglich aus dem Verkauf erhalten. Wenn Sie den besten Verkaufspreis erzielen, können Sie Ihren alten Kredit zurückzahlen und eine große Anzahlung für ein neues Auto leisten. Ihre Möglichkeiten reichen von der einfachen Einlösung bei einem Autohaus bis zum Verkauf selbst an einen privaten Käufer. Sie erhalten möglicherweise das meiste Geld, wenn Sie es selbst verkaufen, aber es erfordert mehr Vorbereitung und Ausdauer, als es einzutauschen.

Egal, wie Sie Ihr Auto verkaufen, Sie müssen wissen, wie Sie verhandeln, Einschüchterungen vermeiden und bereit sein, von einem schlechten Angebot Abstand zu nehmen.

Eine schrittweise Vorgehensweise ist der beste Weg, um das Beste aus dem Verkauf Ihres aktuellen Autos herauszuholen

  1. 1) Entscheiden Sie, wie Sie Ihr Auto verkaufen möchten
    2) Machen Sie sich bereit, Ihr Auto zu verkaufen
    3) Bereiten Sie Ihr Fahrzeug zum Verkauf vor
    4) Legen Sie den richtigen Preis fest
    5) Bewerben Sie Ihr Auto
    6) Zeigen Sie Ihr Auto sicher
    7) Lassen Sie potenzielle Käufer das Auto Probe fahren
    8) Erlauben Sie eine Inspektion vor dem Kauf
    9) Verhandeln Sie einen fairen Preis
    10) Füllen Sie den Papierkram aus
    11) Bezahlt werden
    12) Entscheide, wie du verkaufst

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Auto zu verkaufen. Jeder hat seine Vor- und Nachteile und das Potenzial, Ihnen das meiste Geld zu verschaffen.

Händler-Inzahlungnahme

Der einfachste Weg, Ihr Auto zu verkaufen, besteht darin, es dem Händler, bei dem Sie Ihr neues Auto kaufen, als Inzahlungnahme anzubieten. Es wird Ihnen nicht den höchsten Dollar aus Ihrem Handel bringen, aber es kann Ihnen etwas Umsatzsteuer sparen.

Beim Eintauschen eines Autos ist jedoch Vorsicht geboten. Viele Verkäufer werden den Preis Ihres Neuwagens, Ihren Eintauschwert und die Kosten Ihrer Finanzierung in einer verwirrenden Reihe von Zahlen zusammenfassen, die es ihnen leicht macht, Ihnen zu viel zu berechnen. Stattdessen möchten Sie jede Komponente als separate Transaktion behandeln und jede Facette verhandeln.

Händler bieten Ihnen in der Regel aus mehreren Gründen nicht den besten Preis. Erstens kümmern sie sich um den gesamten Papierkram für den Inzahlungnahme-Verkauf und die Eigentumsübertragung, was Ihnen viel Zeit und Ärger erspart. Zweitens werden sie das Auto überholen und für den Weiterverkauf bewerben, und beides kostet sie Geld.

Wenn Sie Ihr Auto bei einem Händler eintauschen, können Sie jedoch etwas Umsatzsteuer sparen. In vielen Bundesstaaten müssen Sie nicht den gesamten Kaufpreis des Autos, sondern nur die Differenz zwischen dem Preis Ihres Neuwagens und dem Eintauschwert bezahlen. Wenn Sie ein hochwertiges Handelsgeschäft haben, kann die Höhe der Umsatzsteuereinsparungen erheblich sein.

Sofortiges Bargeldangebot

Es gibt eine neue Möglichkeit, Ihr Auto zu verkaufen, und es nimmt Ihnen viel Ärger und einen guten Preis. Ein Instant-Cash-Angebot (ICO) kann online, telefonisch oder beim Händler erfolgen. Sie geben die Fahrgestellnummer oder das Kennzeichen Ihres Autos sowie eine Beschreibung des Kilometerstands und des Zustands an und Sie erhalten ein Sofortkaufangebot. Je detaillierter und genauer Sie sind, desto wahrscheinlicher ist das erste Angebot, das Sie erhalten.

Selbst verkaufen

Wenn Sie Ihr Auto selbst verkaufen, können Sie möglicherweise den höchsten Preis erzielen, obwohl dies bei weitem die meiste Arbeit erfordert. Sie müssen nicht nur Zeit damit verbringen, das Auto für den Verkauf vorzubereiten und jahrelange Verkaufsunterlagen zu sammeln, Sie müssen auch Käufer treffen und alle Verkaufsunterlagen ausfüllen.

Viele der folgenden Schritte in diesem Leitfaden richten sich an Autobesitzer, die ihre Autos an Privatpersonen verkaufen, obwohl Teile für Händlergeschäfte und Sofortgeldangebote gelten.

Machen Sie sich bereit das eigene Auto zu verkaufen

Wenn Sie an eine Privatperson verkaufen, kann ein Fahrzeug mit einer gut dokumentierten Wartungs- und Reparaturhistorie einen höheren Preis erzielen als eines ohne Papierkram. Stellen Sie so viele Servicedokumente wie möglich zusammen, damit Sie sie potenziellen Käufern zeigen können. Wenn das Auto nach einer Kollision repariert wurde, kann der Nachweis, was repariert wurde und dass es von einer seriösen Werkstatt repariert wurde, die Unsicherheit des Käufers verringern. Wenn Sie der erste Besitzer des Autos sind, können Sie durch das Vorzeigen der Erstkaufdokumente etwas mehr Geld verdienen. Ein-Eigentümer-Autos sind normalerweise wertvoller als solche, die mehrmals den Besitzer gewechselt haben.

Bei einer Inzahlungnahme oder einem Sofort-Bargeld-Angebot ist es nicht so wichtig, alle Serviceaufzeichnungen zu haben. Wenn Sie sie jedoch zur Hand haben, sparen Sie Zeit, wenn sie darum gebeten werden, sie zu überprüfen.

Ein Fahrzeughistorienbericht ist wie ein Röntgenbild in die Vergangenheit eines Autos. Käufer kaufen normalerweise einen von einem Unternehmen, wenn sie es ernst meinen mit dem Kauf Ihres Autos. Sie können es ihnen erleichtern, indem Sie sich selbst eine besorgen und ihnen eine Kopie zur Verfügung stellen. Ein Nebenvorteil, wenn Sie sich selbst einen besorgen, besteht darin, dass Sie in der Lage sind, den Inhalt des Berichts zu sehen und bereit zu sein, Fehler zu korrigieren und negative Informationen zu erläutern.

Verkäufer, die noch Geld für das von ihnen verkaufte Auto schulden, sollten sich an ihren Kreditgeber wenden, um das Verfahren zur Erlangung des Titels für das Fahrzeug festzulegen. Wenn Sie das Auto in Zahlung geben oder ein Sofort-Barangebot annehmen, kümmert sich normalerweise der Händler, mit dem Sie zusammenarbeiten, um diesen Schritt. Bei einem Privatverkauf möchten Sie wissen, wie es geht und wie lange der Vorgang dauert.

logo der zwickauer


Interessante Informationen und News aus Zwickau und Umgebung.