Samstag, 24. Juli 2021
Add one

Schwarzkümmelöl gegen Neurodermitis

Schwarzkümmelöl unterstützt bei vielen verschiedenen Krankheiten, meist ist es jedoch eine Mischung aus vielerlei verschiedenen zusammenhängenden Krankheiten mit unterschiedlichen Symptomen, die aber in vielen Fällen einen Bezug zueinander oder eine Wechselwirkung haben. Dies erklären Hautärzte, die alternative Heilmethoden erfolgreich einsetzen, indem sie aufzeigen, dass zum Beispiel eine Allergie immer einen Bezug zu Heuschnupfen hat, bzw. Heuschnupfen eine Allergie ist.

Unter diesem Aspekt ist man dann in der Lage, sämtliche Krankheitsbilder im Zusammenhang zu betrachten, und den Patienten ganzheitlich zu behandeln und nicht nur den einen Baustein und dessen Auswirkungen, um eine dauerhafte Heilung zu erzielen. Das beste Schwarzkümmelöl für therapeutische Anwendungen, sei es nun zur Unterstützung des Immunsystems oder wirklich gezielt eingesetzt gegen die ernährungsbedingte Stoffwechselkrankheit Neurodermitis, wird in Südägypten geerntet.

Hier wird der Samen geerntet und vor der weiteren Verarbeitung erst getrocknet. Die andere Besonderheit ist, da sich die Ägypter auf alte Heilkünste verstehen und ihr Wissen bewusst und stark auch heute im Industriezeitalter verwenden, dass es dann langsam gepresst wird. Und zu diesem Pressen werden keine modernen Maschinen verwendet, nein, wie seit Jahrhunderten braucht das pressen keine Technik, sondern nun Zeit, damit die Wirkstoffe auch in das Öl übergehen können.

So entsteht ein konzentriertes Öl, welches gefüllt Wirkstoffe ist und somit nicht leer, wie viele Öle, die es eigentlich nicht wert sind, das Wort gehaltvoll zu tragen. Zusätzlich hat das langsame Pressen der getrockneten Schwarzkümmel Samen noch den Vorteil, dass Aufgrund der Metalle keine diesbezüglich oxydativen Vorgänge entstehen und das Öl ins Negative Verändern. Da Neurodermitis momentan noch nicht heilbar ist, sind Hilfsmittel, wie das Schwarzkümmelöl, die wesentlich zur Linderung der Symptome betragen, ein wichtiges Instrument alternativer Heilmethoden. Zeitweise kann sogar die Erfahrung gemacht werden, dass insbesondere auch bei Neurodermitis durch die Einnahme von Schwarzkümmelöl gänzlich verschwinden.

Die Wirksamkeit des bereits genannten ägyptischen Schwarzkümmelöls liegt in den vielen verschiedenen Inhaltsstoffen, die auch in anderen Schwarzkümmelölen enthalten sind, aber eben nicht in so hoher Konzentration. Wertvolle, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und seltene Ölfraktionen wirken optimal auf das Immunsystem und unterstützen somit unter anderem die Arbeit des Stoffwechsels.

logo der zwickauer


Interessante Informationen und News aus Zwickau und Umgebung.